● Brasilien im Herbst, am 12.10.2018 in Wangelin

Am Freitag, den 12.10.2018, 20.00 spielt im Lehmhaus des Wangeliner Garten das deutsch brasilianische Quartett „SARAU“. Brasilianisch-jazzige Grooves, Saudade und Samba – SARAU ist eine deutsch-brasilianisches Quartett mit ungewöhnlicher Besetzung: 2 Celli, Flöte/Klarinette und Perkussion. Die Berlinerin Susanne Paul am Jazz-Cello trifft auf die brasilianischen MusikerInnen Diego Zangado, Perkussion, Maria Clara Valle am Brasilianischen Cello und Aline Gonçalves spielt Flöte & Klarinette. Sie spielen eigene Kompositionen mit stark brasilianischer Färbung, und auch eigene Arrangements von Favourites des brasilianischen Repertoires. Susanne Paul wuchs in einer deutsch-mexikanischen Familie in Kalifornien auf und spielt seit ihrer frühen Kindheit Cello. In der Pubertät warf sie es in die Ecke zugunsten von E-Baß in Punkbands und Flamencogitarre, studierte dann aber doch noch Klassik und wurde schließlich ernsthaft abhängig vom Jazzcello. Sie ist fasziniert von Musik aus aller Welt, insbesondere von Tango, Flamenco, brasilianischer, kubanischer und nordindischer Musik und spielt, komponiert und arrangiert in zahlreichen Bands und Projekten sowie am Theater. Ihre Musik verbindet virtuos verschiedenste Einflüsse, ist vielschichtig und emotional und hat meist mit Groove und oft mit Improvisation zu tun. www.groovecello.de. Sie lebt in Berlin und spielt und unterrichtet in aller Welt. Die Gäste erwartet ein brasilianisch angehauchtes Jazz Feuerwerk mit tollen MusikerInnen. www.wangeliner-garten.de


● „vorwärts/rückwärts“ am 16.09. im Wangeliner Garten

Am Sonntag den 16.09.18, 17.00 findet das erste Konzert mit Maike Hilbigs „Vorwärts/Rückwärts“ nach der Sommerpause im Lehmhaus des Wangeliner Garten statt. Es spielen Maike Hilbig am Bass, Johannes Fink am Cello und Gerhard Gschlößl an der Posaune.Die zu betonende Eigenheit dieses Jazz-Trios ist die unmittelbare kammermusikalische Kommunikation, die vor allem durch Dynamik und Sound forciert wird. Jeder der drei Beteiligten ist gleichzeitig Komponist und Solist. Das Ziel ist, sich die Stücke so zu eigen machen, dass sie klingen, als wären sie diesem Ensemble und diesen Spielern wie auf den Leib geschneidert. Die Kombination Cello, Posaune und Kontrabass bildet ein sehr warmes und atmosphärisches Klanggefüge, das zusammen mit den besonderen improvisatorischen Fähigkeiten der Musiker ein außergewöhnliches Ergebnis erzielt.V_R innen mitte

Read more »


● Herbstmarkt am 03.10. im Wangeliner Garten

Am 3. Oktober von 10:00 – 16:00 Uhr findet wieder unser beliebter Herbst- und Pflanzenmarkt statt. Von Gärtnern, Handwerkern und Künstlern, von Büchern zum Thema Garten und Lehmbau zu Keramik und kreativen Vogelbehausungen findet ein buntes Markttreiben statt. Um 11 Uhr startet unsere Führung zu den Stroh- und Lehmbauten rund um den Wangeliner Garten. Um 12 Uhr zieht der Märchenerzähler an der Zauberblume mit seinen geheimnisvollen Geschichten Jung und Alt in seinen Bann. Eine Gartenführung ist für 13 Uhr vorgesehen. Ab 14 Uhr versteigern wir wieder einen Lehmbackofen. Um 15 Uhr gibt es ein Stück des Puppentheaters Lakritz auf der Weidenbühne. Wie in jedem Jahr dient unser Herbstmarkt auch als Pflanzen- und Saatgutbörse. Hier können unsere Besucher Pflanzen aus Biogärtnereien für den eigenen Garten erwerben.Mit dabei sind zwei Bio-Gärtnereien, dazu werden Jungbäume alter regionaler Obstsorten angeboten. Außerdem gibt es wieder besondere Taglilien sowie Terra Preta Produkte für den eigenen Garten. Natürlich werden wieder ganz besondere Speisen am Backofen zubereitet. Außerdem sorgt auch unser Gartencafé für das leibliche Wohl mit Kaffee, Kuchen, Eis und herzhaften Speisen.